Warren und Buttigieg umkreisen sich in Iowa, während die Räte schließen

Elizabeth Warren und Pete Buttigieg, die in den letzten drei Monaten vor den Versammlungen in Iowa an Energie gewonnen hatten, überbrachten Ende der Woche ganz gezielt verschiedene Botschaften, während sie sich eher wie eine Begegnung über die Köpfe der Demokratischen Partei bewegten.

Warren, eine Repräsentantin aus Massachusetts, stellte sich als starke dynamische Kriegerin auf, während Buttigieg, die Führerin des Rathauses in South Bend, Indiana, sagte, er könne sich der Versammlung anschließen – und der Nation.

Während eines aufgeregten dreitägigen Kreuzzugs in Iowa versuchten zwei weitere Spitzenkandidaten, ihr Rückgrat zu demonstrieren. Der frühere Vizepräsident Joe Biden behauptete, er sei der einzige Demokrat, der keine “Vorbereitung” benötige, und Vermonts Senator Bernie Sanders erinnerte Iowans daran, dass er der Unantastbare ist, dessen Forderung nach “politischem Umbruch” das Zuteilungsverfahren vor vier Jahren aufgehoben hatte.

Das drängende Ende der Woche bot einen Rückblick auf die politischen und Herangehensweisen, mit denen die Hauptbewerber vor den Räten vom 3. Februar konfrontiert sind, und empfahl einen Schritt, der Warren und Buttigieg nur deshalb in die engere Wahl brachte.

Es enthielt außerdem die offensichtlichen Schwachstellen der Hoffnungsträger des Weißen Hauses, die eine flüssige Schlussrunde garantierten, wenn Nachwuchs und Caucusgoer Trennungspunkte in allen Bereichen von der Philosophie bis zum Alter erkunden.

Es waren Warren und Buttigieg, die am deutlichsten für Übungen geworben haben, die sich auf das alljährliche Blockbuster-Abendessen der Iowa Democratic Party konzentrierten, das gelegentlich als Startplattform für das Präsidentenamt dient.

Warrens heißer Angriff auf Rivalen, die “wenig träumen und früh aufhören”, und Buttigiegs verlangen eine “Kultur des Habens eines Platzes”, die die Iowa-Demokraten sowohl nach finanzieller Angemessenheit als auch nach einem umso einladenderen Ton aus dem Oval Office hungerten.

Buttigieg hat in Iowa seit dem Vorabend mit einer Botschaft des Generationenwechsels und einer schnellen Vereinigung von Bemühungen Fuß gefasst.

“So ähnlich ist es, eine Nation mit dem Gefühl zu entwickeln, einen Platz zu haben”, sagte er über 1.000 Anhängern und neugierigen Demokraten an der Decorah High School bei seinem ersten Ausflug nach Upper East Iowa. “Wir können es nicht erklären, falls wir uns gegenseitig am Hals sind.”

Es ist das Thema, das Buttigieg mit zunehmender Intensität aufgreift. Er erkundigte sich, ob Warren die geteilten Kämpfe in Washington beenden könne und erklärte: “Wenn Sie Präsident werden, müssen Sie einen vernünftigen Ansatz verfolgen, um Einzelpersonen zu vereinen.”

“Der Fall, den ich in meinem Kreuzzug mache, ist der, für den ich am besten geeignet bin”, sagte er. “Ich möchte mich verbessern.”

Warren, der Pionier in den meisten Versammlungsumfragen in Iowa, geht einen anderen Weg und schlägt vor, dass alles, was einem harten und schnellen Kampf um einen Krankenversicherungsplan der Regierung für Alleinzahler scheut, ein Rückzug von demokratischen Qualitäten ist.

“Ich führe keinen Kreuzzug … der versucht hat,” strukturiert “niemanden zu beleidigen”, sagte Warren an einem Ende der Woche. “Ich führe einen Kreuzzug, der von einem lebenslangen Kampf um arbeitende Familien abhängt.”

Unter der Grandiosität der beiden aufstrebenden Unternehmen finden sich jedoch Hinweise auf ein potenzielles Problem.

Warren kam vor kurzem nach Iowa, nachdem er ihre heiß erwartete Vereinbarung zur Unterstützung ihres Vorschlags “Medicare for all” abgelehnt hatte. Sie fand ähnlich viele Anfragen wie zuvor, unter anderem von Biden und Buttigieg, die einen Plan “offener Alternative” unterstützen, um dem Schutz der Privatsphäre entgegenzutreten, im Gegensatz zu einem Rahmen für Alleinzahler, der die privaten Märkte erfolgreich ausschalten würde.

In Dubuque trat Warren mit Korrespondenten gegeneinander an. Anspruchsvolle Einschätzungen werden für die Klasse der Angestellten keinen Cent mehr kosten und Personen, die ab sofort Schutz haben, werden mehr als 10 Jahre Zeit für erwartete 11 Billionen US-Dollar sparen, die sie derzeit für Co-Zahlungen ausgeben , Selbstbehalte, Prämien und offenbarte Pflege. Das wäre die “größte Steuersenkung in der Geschichte der Angestelltenklasse”, sagte sie. Die Kongressabgeordnete sicherte ihr Arrangement ebenfalls mehr als 10 Jahre lang mit einem Preis von 20,5 Billionen US-Dollar, auch wenn einige Experten sagten, dass der Preis beeindruckend höher sein würde.

Biden, dessen Verbleib in Iowa in letzter Zeit ausgerutscht ist, hat Warrens Binde ausgenutzt.

“Ich verspreche nichts Verrücktes”, sagte er. “Ich verrate Ihnen direkt, wie wir dafür bezahlen und wie viel es kosten wird und wie es vervollständigt wird.”

In der Tat sahen sogar einige Warren-Fans potenzielle Gefahren für sie.

“Sie hat Werte, von denen ich denke, dass sie einen größeren Teil der Nation interessieren können, aber ich denke, sie schwingt zur Seite”, sagte Susan Griffiths, eine Des Moines-Demokratin. “Das ist in Ordnung für mich, kann aber Einzelpersonen beunruhigen.”

Buttigieg hielt bei Showdowns mit Warren oder Biden eine strategische Distanz zum Kopf.

Auf jeden Fall erkannte der 37-jährige Rathausführer die Gefahren des Rampenlichts, da er mit Sicherheit rechnete und sein Angebot mit Barack Obamas Überraschung in Iowa im Jahr 2008 kontrastierte. In einem ausführlichen Gespräch mit Warren schlug er vor, dass der Auftrag für Warren und ihn angemessen sei – eine Darstellung, die nicht mit nationalen Umfragen vereinbar ist, die Biden immer noch als Spitzenreiter ausweisen.

“Ich denke, dies wird die Chance bekommen, in beide Richtungen zu gehen. Es ist pünktlich zu sagen. Ich sage nicht, dass es in beide Richtungen geht”, sagte Buttigieg in einer Besprechung zu Showtime’s “The Circus”. Buttigieg fuhr fort, in der Versammlung zu erklären, dass sich das Rennen nach allen Aussagen als Warren gegen das gesamte Feld herausstellte.

Auf seinem Schlachttransport in Iowa zog er sich zurück. “Ich glaube nicht, dass es gut ausgegangen ist”, sagte er. Es ist “noch nicht” ein Zweimannrennen, jedoch “steckt derzeit ein erstaunliches Maß an Vitalität hinter unserem Kampf.”

Buttigiegs Gewissheit wird unvollständig von Bidens unbehaglicher Darstellung bestimmt.

“Ich habe vor, Iowa zu gewinnen”, schoss Biden in einem Kreuzzugsbüro in Des Moines.

Auf jeden Fall wird seine Situation hier als fragiler angesehen als seine nationale Stellung, genug mit dem Ziel, dass ein Teil seiner Iowa-Anhänger Bedenken äußert.

“Ich mag Joe. Ich bin zu 90% sicher, dass ich ihm einen Rat geben werde”, sagte der Demokrat Darrell Lewis. “Wie dem auch sei, er muss mehr erreichen.”

Lewis sagte, er kenne andere zunehmend gemäßigte Demokraten wie sich selbst, die Warren nicht als Kandidaten brauchen, Biden jedoch entweder für Buttigieg oder Amy Klobuchar aufgegeben haben.

Derzeit liegt die Vertreterin von Minnesota an der Spitze, zeigt jedoch Qualität in Cedar Rapids, der Heimat einer Zentralisierung demokratischer Wähler.

Einige langjährige Iowa-Politiker verweisen auf Spieler wie Klobuchar als Update, dass die letzte sehr lange Zeit des Versammlungskampfes wilde Schaukeln beinhalten kann. Sie stellen fest, dass Unterstützer von Longshot-Konkurrenten das landesweite Ergebnis beeinflussen können, indem sie Regeln zur “Vernünftigkeit” aufstellen: Kandidaten, die weniger als 15% in einer Region erreichen, werden von den nachfolgenden Abstimmungsformularen ausgeschlossen, und ihre Unterstützer erhalten die Möglichkeit, einen anderen Bewerber auszuwählen, der noch nicht anwesend ist.

“Es ist in Ordnung, dass Einzelpersonen Joe Biden auschecken müssen”, sagte Phyllis Hughes Ewing, eine langjährige Biden-Anhängerin, deren verstorbener Vater ein Vertreter und Kongressabgeordneter aus den USA war. “Wie dem auch sei, er wird die Praktikabilität überall treffen und danach von anderen Leuten kommen, die das nicht tun.”

Der frühere Iowa-Gouverneur Tom Vilsack, der sich mit einigen Bewerbern beraten hat, enthielt eine weitere Ermahnung für Wettbewerber wie Buttigieg und Warren.

“Gegenwärtig treten wir in die Phase des Rennens ein, in der Einzelpersonen beginnen werden, so ziemlich alles wahr zu machen”, sagte Vilsack, ein enger Begleiter von Biden, der unparteiisch bleibt. “Ich weiß nicht, ob Sen. Warren oder einer dieser verschiedenen Bewerber im Rennen außer Vizepräsident Biden einen Schlag vertragen kann.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *