“Freitag” Entertainer-Comic John Witherspoon geht um 77 weiter

Der Entertainer-Comic John Witherspoon, der in den “Friday” -Filmen maßgeblich den Vater von Ice Cube spielte, hat den Ausschlag gegeben. Er war 77 Jahre alt.

Witherspoons Familie gab eine Ankündigung auf der Site Deadline bekannt und sagte, dass Witherspoon am Dienstag in Los Angeles verstorben sei. Es wurde kein Todesgrund ausgesprochen.

Der Entertainer hatte einen produktiven Beruf, der in drei “Friday” -Filmen mitwirkte, die in “The Wayans Bros.” zu sehen waren. Ein Arrangement im Fernsehen und die Stimme des Opas in “The Boondocks” belebten das Arrangement. Zu seinen Filmjobs gehörten “Vampire in Brooklyn” und “Boomerang”, und er war ein regelmäßiger Besucher in “Late Show with David Letterman”.

Für einige war sein unverkennbarster Job “Pops”, Ice Cubes Vater in der Stoner-Satire “Friday” und seine beiden Fortsetzungen, ein unraffinierter, aber zarter Vater, der versuchte, sein Kind zu kontrollieren, um besser zu werden.

“Ohne ihn wird das Leben nicht so schlau sein”, sagte Ice Cube in einem Twitter-Post am späten Dienstag.

Regina King, die als Witherspoons kleines Mädchen in “Friday” auftauchte und außerdem seine beiden Enkel in dem belebten Arrangement “The Boondocks” äußerte, nannte ihn ihre “komödiantische Motivation” auf Twitter.

In der Ankündigung der Familie war der Tod von Witherspoon verblüfft. Es hieß, Witherspoon sei von seiner Lebensgefährtin Angela und den Kindern JD und Alexander geschuldet worden.

JD Witherspoon twitterte, dass er bei all den unglaublichen Gelegenheiten, die er und sein Vater zusammen hatten, optimistisch war.

“Wir haben uns mehr wie Homies gekocht als Vater und Sohn, und das war mir wirklich lieber. Er war mein engster Begleiter und mein Gegenstand der Anbetung”, schrieb JD Witherspoon. “Love U Dad … ich werde dich vermissen.”

Der On-Screen-Entertainer wurde am 27. Januar 1942 konzipiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *